Gartenberatung nach Feng Shui

Nutze die Energie

Schmetteringe
Frau im Garten

Lass das Potential des Gartens nicht ungenutzt, denn 70% der Energie für das Haus kommt bereits von außen.

Meist sind die wichtigsten Räume des Hauses Richtung Garten orientiert. Zu ihm öffnen sich die größten Fenster und oft noch eine Terassentür, um in der warmen Jahreszeit direkt in den Garten zu gelangen, wo man viel seiner wertvollen Freizeit verbringt.
Was der Vorgarten für die „Öffentlichkeit“ ist, ist der Hauptgarten der persönliche Rückzugsort. Dort soll Geborgenheit vermittelt werden und alles ist viel intimer.
Unerfreuliche Anblicke wie z.B. eine kahle Hauswand, monotone Rasenlandschaften, ein ungeschützter Sitzplatz oder zu viel Schatten können das Wohlgefühl behindern.

Jeder Bereich des Gartens hat ein bestimmtes Potential und Feng Shui ist dabei behilflich, dies aufzuzeigen. Während ein Teil des Gartens z.B. einen Bezug zu Geld und Reichtum hat und deshalb besonders würdevoll und hochwertig gestaltet werden soll, gibt es Bereiche in die z.B. keine Kinderschaukel aufgestellt werden sollte, weil dort die Unfallgefahr recht hoch ist.

Feng Shui ist ein wertvolles Analysetool für die Gartengestaltung.

Gerne erstelle ich ein individuelles Angebot. 

"Der Garten ist der letzte Luxus unserer Tage,

denn er erfordert das,

was in unserer Gesellschaft am kostbarsten ist,

Zeit, Zuwendung und Raum."

Dieter Kienast, Landschaftsarchitekt